Sonntagsgedicht: Geburtstag am Sonntag

    Wenn Sonntag auf Geburtstag trifft,
    dann kann man feste feiern.
    
    Meint man.
    
    Wenn es jedoch Bazillen schifft,
    wenn auch die Gäste reihern?
    
    Weint man.
    
    Wenn Wein bleibt stehn und auch das Bier
    und Teller sauber bleiben,
    
    weiß man:
    
    Gar keiner mag nicht feiern mehr, 
    man denkt nur noch ans Speiben.
    
    Denkt man.
    
    Bis plötzlich jemand sagen muss:
    Ich will euch informieren:
    
    (staunt man –)
    
    „Es kläng‘ viel weniger vulgär
    sprächt ihr hier von Vomieren!“
    
    Ein recht versautes Sonntagsfest
    ist schwer zu reparieren, 
    doch kann es sich, wenn ihr nichts esst,
    rein sprachlich noch rentieren.
    
    
     © Irmgard Rosina Bauer
    
    
    

    Weitere Gedichte aus dieser Reihe fiindet ihr unter „Sonntagsgedichte“

    Write a Comment

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.